Kino Open Header Bild
Gratiskonzerte am Kino Open 2024
  • Live-Programm in Zusammenarbeit mit den Verein Open Air für Uster (H2U)
  • Konzert jeden Abend auf dem Seequai von 19.30 bis 20.30 Uhr.
  • Kollekte vollumfänglich zugunsten der Künstler.
  • Die Festwirtschaft ist jeden Abend ab 19:00 Uhr geöffnet.
  • Filmstart ist jeden Abend um 21.30 Uhr.
Freitag, 5. Juli 2024 19:30 Uhr
FAMBIR
Tanzende Glücksmomente
FAMBIR heisst das bekannte Medikament für tanzende Glücksmomente aus dem Zürcher Oberland - groovig, gemütvoll und garantiert ohne Nebenwirkungen. Wir spielen Lüpfiges, Beschwingtes und Besinnliches von den Alpen bis zum Appenin und von Osteuropa bis Overseas.

Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Künstler.
FAMBIR
Samstag, 6. Juli 2024 19:30 Uhr
MATZ
Mundart-Pop
Adrian Wartmann wurde 2003 in Bulgarien geboren und begann mit 7 Jahren in Uster Djembe zu spielen. 2012 begann er bei Hanspeter Galenda Schlagzeug zu spielen. 2019 hat Adrian zusätzlich den Schlagzeugunterricht bei Florian Reichle besucht, wie er es auch heute noch tut. Mehrmals nahm er am Bands-in-Concert Workshop der MSUG teil und hatte dadurch seine Band „The Retuners“ gefunden. 2019 hat Adrian als Abschlussarbeit der Sekundarschule ein Benefizkonzert organisiert und auf die Beine gestellt, welches von 300 Leuten besucht wurde und 8000.- CHF an den Schweizer Verein Yanapana gespendet werden konnten, zur Unterstüzung einer Schule in Ecuador. Seit 2023 beschäftigt sich Adrian auch mit der Musikproduktion und arbeitet an seinem ersten Soloalbum mit dem Namen MATZ.

Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Künstler.
MATZ
Sonntag, 7. Juli 2024 19:30 Uhr
Hamp Goes Wild
Rock'n'Roll, Boogie Woogie, Rockabilly, Rhythm'n'Blues since 1985
Hans-Peter Ruosch, alias Hamp Goes Wild, steht seit 1985 auf der Bühne. Angefangen hat Hamp mit Rock'n'Roll Piano à la Jerry Lee Lewis, für welchen er sogar einmal an einem Konzert im Jahr 1992 einspringen musste, da dieser „krankheitshalber“ nicht auftreten konnte. Das Programm von Hamp umfasst von Rock’n’Roll, Boogie Woogie, Rockabilly bis Rhythm’n’Blues ein breites Spektrum an Songs der 40er bis 60er Jahre. Wenn das Temprament bei Hamp einmal durchgeht, kann es schon mal passieren, dass er das Klavier nicht nur mit den Händen spielt.

Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Künstler.
Hamp Goes Wild
Montag, 8. Juli 2024 19:30 Uhr
VIIVO
Indie-Pop / Hip-Hop
Wer den Weg von VIIVO verfolgt hat, weiss: Die Jungs aus dem Zürcher Oberland stehen für deutschen Urban-Pop, indem sie Elemente aus Indie, Pop, Hip-Hop und Rock verschmelzen. Das Ganze mit Erfolg: Ihre Top-10 Songs auf Spotify wurden bereits über 150’000-mal gestreamt. Während sie im Studio mehrheitlich als zweiköpfiges Produzenten-Team fungieren, treten sie live als vierköpfige Band auf. Gerade die neueren Songs von VIIVO stehen für gute Energie, mitreissende Rhythmen und eingängige Refrains. In einer Welt voller Schwerkraft wollen die Jungs mit ihrer Musik den Menschen etwas Leichtigkeit zurückgeben. Eines ist klar: Die Leidenschaft der Freunde ist in ihren Song und der Live-Performance spürbar und begeistert vielleicht darum ein breites Publikum.

Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Künstler.
VIIVO
Dienstag, 9. Juli 2024 19:30 Uhr
Ricky Leroy Brown
Bombast-Rock
Ricky Leroy Brown steht für goldene Klänge und laute Emotionen, ob mit seinen bombastischen Eigenkompositionen oder den Evergreens von Ikonen wie Prince, Queen und George Michael. Nach seinem Erfolg in Südamerika mit seinem Album «KINGNQUEEN» und der Single «LUXURIA» zusammen mit der spanischen Sängerin Lucia Peralta folgt dieses Jahr sein neues Album «ACEDIA», welches mit Prince-Funk und Queen-Stärke das Publikum überraschen wird. Langzeitfans erleben mit diesem Tribut der Extraklasse eine Zeitreise, Experten ein Placebo. Ricky Leroy Brown bietet eine Musikshow für Seele, Herz und Träume. Die pure Eleganz im Chaos.

Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Künstler.
Ricky Leroy Brown
Mittwoch, 10. Juli 2024 19:30 Uhr
Ida Jane
Indie-Pop / Blues
IDA JANE, eine Schweizer Formation aus der Region Zürich, die sich 2020 zusammenfand, brilliert durch ihre innovative Vermengung von Indie-Pop und Blues. Bestehend aus den sechs herausragenden Talenten Melanie Jane Hakios, Gianni Palumbo, Moritz Mayer,Rachid Freudemann, Carlos Dill und Romario Antonilli präsentiert die Band eine musikalische Reise, geprägt von den persönlichen und ehrlichen Geschichten ihrer Leadsängerin mit australischen Wurzeln. Ihre Texte, die von einem abenteuerlichen Fahrradtrip entlang des Pamir Highways bis zu tiefgründigen Erzählungen über Beziehungen, Liebe und Freundschaft reichen, laden das Publikum zu einem einzigartigen musikalischen Erlebnis ein.

Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Künstler.
Ida Jane
Donnerstag, 11. Juli 2024 19:30 Uhr
Just Two (Gery + George)
Rock & Pop
Erlebe diese Jubiläumsformation in dieser Einzigartigkeit, denn sie lässt keine Gelegenheit aus, das Publikum mit ihrer beindruckender Show zu fesseln. „Just Two“, nur zwei eben, zeichnen sich, bekannt durch ein Repertoire mit unterschiedlichsten Songs aus Rock, Blues, und Pop, durch die unablässige Power der Zweierformation aus. Mit hervorragender Gitarrenarbeit und den kraftvollen Stimmen Gery Ninaus.

Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Künstler.
Just Two  (Gery + George)
Freitag, 12. Juli 2024 19:30 Uhr
Annina Freidl
Mundartsongs
Annina Freidl ist eine Musikerin aus Pfäffikon. Bepackt mit Gitarre und Klavier singt sie ihre eigenen Mundartsongs, es sind aber auch ein paar bekanntere Lieder zum Mitsingen dabei.

Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Künstler.
Annina Freidl
Samstag, 13. Juli 2024 19:30 Uhr
JESTER
Art-Rock
Narrenfrei! So präsentiert sich Jester. Sie nehmen sich die Narrenfreiheit, bei dem was sie in ihrem Leben am meisten lieben. Ihre Musik geht in Richtung Art Rock mit progressiven wie auch elektronischen Einflüssen. Von schnellen, langsamen, emotionalen und schweren Liedern, bis hin zu eingehenden poppigen Songs, prägt die Band ihren Stil in allen Facetten der Musik. In ihrem Schaffen kommt auch die Klassik nicht zu kurz und rundet einzelne Stücke gekonnt ab.

Eintritt frei, Kollekte zu Gunsten der Künstler.
JESTER
Hauptsponsoren:





Medienpartner: